Praxismarketing im Internet

Das Zeitalter des Internets kann auch von einer Arztpraxis genutzt werden. Es gibt immer mehr Patienten, die sich über das Internet über vorhandene Ärzte und Apotheken erkundigen. Damals war es noch üblich, in Telefonbüchern nach einem Arzt oder Therapeuten zu suchen. Heutzutage nutzen die Patienten globale Suchmaschinen. Für Patienten ist es besonders wichtig, wo welcher Facharzt niedergelassen ist. Das Interesse der Praxen liegt darin, ihre Leistungen in entsprechender Weise darzustellen. Das World Wide Web vereint beide Interessen.

Die Suche nach Ärzten und Apotheken im Internet steigt

Die Gesundheitsreformen der letzten Jahre sorgen dafür, dass Patienten immer mehr eigenverantwortlich handeln. Auch die Möglichkeiten der Ärzte im Bereich der individuellen Gesundheitsleistungen haben sich vervielfältigt. Deshalb ist es sinnvoll, aktiv Praxismarketing zu betreiben. Ein Arzt, Therapeut oder Apotheker muss über seine Leistungen stets aktuelle Informationen zur Verfügung stellen. Dies ermöglicht das Internet. Durch ein gedrucktes Arztverzeichnis oder Telefonbuch wird das nicht gewährleistet. Eine langfristige europäische Studie zeigt, dass im Jahr 2007 ungefähr ein Drittel aller Einwohner Deutschlands das Internet mindestens einmal im Monat für die Gesundheitsinformation verwendet. Die Tendenz ist steigend. Eine weitere Studie gibt an, dass fast zwei Drittel aller Deutschen online sind. Die logische Konsequenz ist für medizinische Praxen, dass sie im Internet gefunden werden können. Viele Praxen verfügen schon über eine eigene Homepage. Jedoch sind diese nur nützlich, wenn mögliche Patienten sie leicht finden können und ebenfalls umfassende Informationen erhalten. Der Patient, der nach Hilfe sucht, kennt normalerweise die Internetadresse der Praxis nicht. Wenn die Homepages keine entsprechende Suchmaschinen-Optimierung haben, können Patienten diese nur schwer über Suchmaschinen finden. Bessere Suchergebnisse gibt es, wenn Praxen optimiert in Arzt-Suche-Websites eingetragen sind. Im modernen Praxismarketing stellt man sich die Frage, ob eine eigene Homepage überhaupt noch notwendig ist oder ob ein erweitertes Profil auf solch einer Spezialseite ausreicht.

Eine große Anzahl an Verzeichnis-Anbietern

Es stehen Ihnen eine Vielzahl an Verzeichnis-Anbietern zur Verfügung. Jedoch weisen die unterschiedlichen Anbieter auch eine unterschiedliche Qualität auf. Sie sollten sich von einem professionellem Anbieter beraten lassen. Es gibt nämlich einige Agenturen und sogenannte Experten, welche nur selbst Profit machen möchten, dafür aber keine entsprechende Gegenleistung erbringen. Manche regionale und überregionale Anbieter von Branchen-Suchen und Arztverzeichnissen verlangen viel Geld, obwohl sie aber nur wenig Besucher haben. Deshalb werden Sie dann nicht von so vielen Patienten gefunden. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt bei solchen Anbietern meist nicht, auch wenn die Optik und der Name überzeugend scheint. Jedoch können Sie mit den richtigen Anbietern mehr Patienten erreichen. Sie sollten sich vorher genau erkundigen.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog

Comments are closed.