Praxismarketing Blog

Praxismarketing für Heilpraktiker

Praxismarketing auch für Heilpraktiker effizient

Heilpraktiker

Im Zeitalter der modernen Informationstechnik erweist sich professionelle Werbung in jeder Hinsicht als vorteilhaft. Beispielsweise gilt auch Praxismarketing für Heilpraktiker heute unabdingbar. Durch einen professionellen Internetauftritt ist der erste Schritt zu nachhaltigem Marketing für eine Praxis getan. Online stehen diverse Marketing Spezialisten zur Verfügung, die diese Aufgabe vollendet ausführen. Die Webseite einer Praxis dient sowohl zur Information bestehender Patienten als auch zur Aquise neuer Patienten. Lassen Sie IT-Fachleute ans Werk und beginnen Sie das Projekt Internetportal oder lassen Sie Ihre bereits bestehende Webseite zu Ihren Gunsten, mit zugkräftigen Inhalten optimieren.

Praxismarketing für Heilpraktiker: Was soll auf den Webseiten zu lesen sein ?

Praxismarketing für Heilpraktiker ist eine Art moderne Visitenkarte, die alle umfassenden medizinischen Tätigkeiten detailliert darstellt. Individuelle Inhalte, wie interessante Blogs, Newsletter, Social Media Auftritte bis zum modernen Monitoring, sind nur einige Beispiele, die Ihre Webseite interessant machen und auf Kompetenz hinweisen. Der geneigte Leser findet hier alle Informationen, die für ihn wichtig sind und in ihn in Ihre Praxis navigieren. Spezialgebiete wie Immuntherapie oder Hypnose etc. bedürfen ausführlicher Erläuterungen, die auf einer professionellen Webseite natürlich zu finden sind. Ansprechende Fotos oder Videoauftritte perfektionieren Ihre Webseite und erhöhen automatisch den Bekanntheitsgrad.

Praxismarketing stellt die Praxisräume vor

Auch die Präsentation der Praxisräume gilt für ein professionelles Praxismarketing als unerlässlich und rückt Ihre Praxis in den Vordergrund. Fotos von allen Behandlungsräumen, der Rezeption, den Mitarbeitern usw, sind für den Besucher Ihrer Webseite immer von Interesse. Ein genauer Lageplan der Praxis und wie sie zu erreichen ist, sind ebenfalls signifikante Informationen, die auf Ihrer Website zu finden sein sollten. Welches öffentliche Verkehrsmittel bringt die Patienten dorthin. Wer mit dem Auto kommt, der freut sich über Hinweise zu Thema Parkmöglickeiten. Informationen dieser Art sind ein wesentlicher Bestandteil von Praxismarketing, die sich nach neuesten Erkenntnissen immer als vorteilhaft erweisen und vermhert an Bedeutung gewinnen.

Welche Sprechstunden hat der Heilpraktiker

Die Öffnungszeiten der Praxis muss für den Besucher Ihrer Webseite bereit gestellt werden. Dazu gehört unter anderem auch die Telefonnummer, die Notdienstbereitschaft und die exakte Adresse. Urlaubszeiten sollten ebenfalls veröffentlicht werden. Modernes Praxismarketing richtet für den online Besucher auch eine Kontaktformular ein. Das ist das beste Mittel, um neue Patienten zu gewinnen und die Bindung von Stammpatienten zu sichern. Praxismarketing ist für den medizinischen Bereich eine große Chance zu unaufdringlicher Werbung. Mit dem richtigen Know how für effektives Praxismarketing bieten Marketing Experten ihre Dienste an. Sie als Heilpraktiker betreiben auf diese Weise optimale und unaufdringliche Webpräsenz im Rahmen aller Vorschriften.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog
Praxismarketing

Praxismarketing was ist das eigentlich?

Das Praxismarketing umfasst die Außendarstellung einer medizinischen Einrichtung oder einer Praxis. Das Marketing hat dabei einen großen Einfluss auf die Meinung, die sich Interessierte und Patienten vom Arzt und der Praxis machen. Die zentrale Aufgabe beim Praxismarketing besteht in der Positionierung und bewussten Vermarktung der Praxis. Dabei hat ein erfolgreiches Praxismarketing eine feste Strategie und klare Voraussetzungen.

Praxismarketing: Die Struktur

In struktureller Hinsicht wirkt es sowohl nach außen als auch nach innen. Dabei unterscheidet man zwischen dem externen und dem internen Praxismarketing. Im Mittelpunkt stehen hier eine professionelle Internetpräsenz und eine gut durchdachte Außendarstellung der Praxis. Die eigene Webseite soll die Patienten da abholen, wo sie zunehmend nach medizinischen Inhalten suchen, nämlich im World Wide Web.

Das interne Praxismarketing

Hierbei handelt es sich zum Beispiel um die interne Praxisorganisation, die Praxisausstattung und das Qualitätsmanagement in Form von Fortbildungen. Die Mitarbeiter sind beim internen Marketing ein sehr wichtiger Faktor. Schließlich stehen sie im direkten Kontakt mit dem Patienten und beeinflussen das Bild der Praxis enorm. Des Weiteren gehört zu einem positiven Erscheinungsbild der Praxis auch ein reibungsloser Verlauf des Arztbesuchs und eine angenehme Atmosphäre.

Wichtige Bestandteile vom internen Praxismarketing:

  • Pflegeleitbild und Qualitätsmanagement
  • Mitarbeitermotivation- und Führung
  • Die Praxisausstattung
  • Servicedenken der Mitarbeiter und Teamentwicklung

Das externe Praxismarketing

Hier steht die Gewinnung von neuen Patienten im Vordergrund, sowie die vorhandenen Patienten zu binden und das Praxis-Image weiterzuentwickeln. Zu einer positiven Außendarstellung tragen so nicht nur die Marketing-Maßnahmen, die vom Arzt selber durchgeführt werden, sondern auch die Empfehlungen von Patienten bei. Den Dreh-und Angelpunkt bildet hier also ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild, dass die Arztpraxis als Marke positioniert. Im Vordergrund stehen dabei die Nutzung von Printmedien in Form von Broschüren und Zeitungen sowie von digitalen Medien, die Informationen über den Arzt und die Praxis liefern sollen.

Neue Kommunikationswege gewinnen an Bedeutung

Die Internet-Nutzung gewinnt auch in diesem Bereich immer mehr an Bedeutung. Denn wenn es um Gesundheitsfragen geht, dann ist es die unangefochtene Nummer eins. Rund 51 Prozent der Deutschen suchen regelmäßig im Internet nach einem Arzt. Auch neue Kommunikationswege in Form von SMS oder Email gewinnen immer mehr an Bedeutung. So können zum Beispiel bevorstehende Termine mittels SMS oder E-Mail an den Patienten weitergeleitet werden. Was auch immer beliebter wird ist die Online-Terminvereinbarung.

Wichtige Bestandteile vom externen Praxismarketing:

  1. Praxis-Homepage
  2. einheitliches Erscheinungsbild
  3. Praxisinformationen in Broschüren und Zeitungen
  4. Darstellung von Behandlungskonzepten und Spezialisierungen
  5. Patientenempfehlungen
  6. Einträge in Arztverzeichnisse
  7. Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
  8. Die Darstellung von Arzt und Praxis im World Wide Web
Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog

Praxismarketing im Internet

Das Zeitalter des Internets kann auch von einer Arztpraxis genutzt werden. Es gibt immer mehr Patienten, die sich über das Internet über vorhandene Ärzte und Apotheken erkundigen. Damals war es noch üblich, in Telefonbüchern nach einem Arzt oder Therapeuten zu suchen. Heutzutage nutzen die Patienten globale Suchmaschinen. Für Patienten ist es besonders wichtig, wo welcher Facharzt niedergelassen ist. Das Interesse der Praxen liegt darin, ihre Leistungen in entsprechender Weise darzustellen. Das World Wide Web vereint beide Interessen.

Die Suche nach Ärzten und Apotheken im Internet steigt

Die Gesundheitsreformen der letzten Jahre sorgen dafür, dass Patienten immer mehr eigenverantwortlich handeln. Auch die Möglichkeiten der Ärzte im Bereich der individuellen Gesundheitsleistungen haben sich vervielfältigt. Deshalb ist es sinnvoll, aktiv Praxismarketing zu betreiben. Ein Arzt, Therapeut oder Apotheker muss über seine Leistungen stets aktuelle Informationen zur Verfügung stellen. Dies ermöglicht das Internet. Durch ein gedrucktes Arztverzeichnis oder Telefonbuch wird das nicht gewährleistet. Eine langfristige europäische Studie zeigt, dass im Jahr 2007 ungefähr ein Drittel aller Einwohner Deutschlands das Internet mindestens einmal im Monat für die Gesundheitsinformation verwendet. Die Tendenz ist steigend. Eine weitere Studie gibt an, dass fast zwei Drittel aller Deutschen online sind. Die logische Konsequenz ist für medizinische Praxen, dass sie im Internet gefunden werden können. Viele Praxen verfügen schon über eine eigene Homepage. Jedoch sind diese nur nützlich, wenn mögliche Patienten sie leicht finden können und ebenfalls umfassende Informationen erhalten. Der Patient, der nach Hilfe sucht, kennt normalerweise die Internetadresse der Praxis nicht. Wenn die Homepages keine entsprechende Suchmaschinen-Optimierung haben, können Patienten diese nur schwer über Suchmaschinen finden. Bessere Suchergebnisse gibt es, wenn Praxen optimiert in Arzt-Suche-Websites eingetragen sind. Im modernen Praxismarketing stellt man sich die Frage, ob eine eigene Homepage überhaupt noch notwendig ist oder ob ein erweitertes Profil auf solch einer Spezialseite ausreicht.

Eine große Anzahl an Verzeichnis-Anbietern

Es stehen Ihnen eine Vielzahl an Verzeichnis-Anbietern zur Verfügung. Jedoch weisen die unterschiedlichen Anbieter auch eine unterschiedliche Qualität auf. Sie sollten sich von einem professionellem Anbieter beraten lassen. Es gibt nämlich einige Agenturen und sogenannte Experten, welche nur selbst Profit machen möchten, dafür aber keine entsprechende Gegenleistung erbringen. Manche regionale und überregionale Anbieter von Branchen-Suchen und Arztverzeichnissen verlangen viel Geld, obwohl sie aber nur wenig Besucher haben. Deshalb werden Sie dann nicht von so vielen Patienten gefunden. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt bei solchen Anbietern meist nicht, auch wenn die Optik und der Name überzeugend scheint. Jedoch können Sie mit den richtigen Anbietern mehr Patienten erreichen. Sie sollten sich vorher genau erkundigen.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog
Praxismarketing

Die Ziele von Praxismarketing

Online Marketing ohne Streuverluste

Sinn und Zweck im Praxismarketing ist es, dass Sie eine möglichst breit gefächerte Zielgruppe erreichen und jeglichen Streuverlust vermeiden. Dies könnte bedeuten, dass Sie alle verfügbaren Kanäle nutzen und praktisch überall vertreten sind. Doch agieren Sie nach dieser Theorie, kalkulieren Sie Streuverluste von vornherein ein und werden die sich gestreckten Ziele nicht in vollem Umfang erreichen und sogar wertvolle Ressourcen verschenken.

Die Marketingziele planen und kalkulieren

Betrachten Sie den erhöhten Umsatz nicht als eigentliches Ziel. Es ist richtig, dass Sie mit umfangreichem Praxismarketing eine größere Zielgruppe erschließen und Ihren Umsatz erhöhen möchten. Doch das eigentliche Ziel begründet sich nicht im steigenden Gewinn, sondern in der konstanten Neukundengewinnung und der lockeren Bindung von Bestandskunden. Weiterführend möchten Sie Ihre Sichtbarkeit im Web erhöhen und sich mit positiver Reputation präsentieren. Sie wollen gegenüber Ihrem Mitbewerber auffallen und so auf sich aufmerksam machen. Wenn Sie diese Ziele verfolgen, werden Sie erkennen, wie wichtig die Zielgruppenforschung und die Entscheidung für effiziente Kampagnen und die Auswahl der richtigen Kanäle ist. Online Marketing Artikel, Videos und Bilder brauchen Sie nur dort präsentieren, wo Ihre Zielgruppe nach Informationen sucht und Ihre Kampagnen finden wird. Unter dieser Prämisse vermeiden Sie Streuverluste und wählen für Ihr Marketing den richtigen und zu Ihrem Unternehmen passenden Rahmen.

Monitoring – wo stehen Sie auf der Zielsuche?

Sie können sich zwar am steigenden Umsatz orientieren und merken, ob der Traffic auf Ihrer Website, im Blog oder den anderen Kanälen mit Ihren Präsentationen steigt, würden dabei aber einen wichtigen Faktor ausschließen. Mit einfachen Tools können Sie per Monitoring herausfinden, auf welche Kampagnen und in welchen Kanälen Ihre Zielgruppe wirklich auf Ihre Präsentationen reagiert und könnten dort das Marketing ausweiten. Kanäle die von der Zielgruppe nicht oder kaum aufgesucht und genutzt werden, können Sie bei folgenden Kampagnen ausschließen und so eine hohe wirtschaftliche Effizienz und Zeitersparnis erzielen. Beim Monitoring ist es besonders wichtig, dass Sie nicht nur das Erreichen Ihres Endziels, sondern Etappenziele prüfen. Mit Regelmäßigkeit prüfen Sie Ihre Erfolge und legen hier einen besonderen Fokus auf die Konstanz. Direkt nach der Veröffentlichung einer Marketing Kampagne wird die Zielgruppe mit höherer Aufmerksamkeit reagieren. Doch liegt Ihr Ziel nicht in der einmaligen Reaktion, sondern in einer Konversation, die von Dauer ist und aus Neukunden Bestandskunden werden lässt.

Ihre Zielsetzung im Praxismarketing sollte sich auf den Aufbau einer festen Zielgruppe beziehen und somit nicht nur auf neue Kunden, sondern auf Bestandskunden forciert sein.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog

Warum ist Praxismarketing so wichtig?

Beim Praxismarketing handelt es sich zunächst einmal um alle Maßnahmen, die eingesetzt werden, um eine Arztpraxis und einen Arzt bei möglichen Patienten bekannt zu machen. Nicht selten recherchieren die Patienten vor dem Arztbesuch im Internet und stoßen hierbei auf die Erfahrungsberichte von anderen Patienten.

Die Grundlagen des Praxismarketings

Die Arztpraxis selbst ist auch als eine persönliche Visitenkarte des Arztes anzusehen. Bereits in den Räumen und der Gestaltung der Räume beginnt das Praxismarketing. Aber auch das Qualitätsmanagement, die Sauberkeit und die Art der Ausstattung in den Behandlungs- und Warteräumen gehören mit in das weite Feld des Praxismarketings. Patienten bemerken aber auch die Art der Mitarbeiterführung und das Betriebsklima und natürlich die Service-Orientierung und Kompetenz aller Mitarbeiter. Aber auch die Fortbildungen der Ärzte und die Teamentwicklung sind Bestandteile eines modernen und effektiven Praxismanagements. Nur so können Arztpraxen auf Dauer den Bedürfnissen und den Ansprüchen der Patienten gerecht werden. All das beeinflusst das Bild, das die Patienten von der Praxis erhalten und unter Umständen im Internet in Bewertungsportalen preisgeben.

Praxismarketing erfolgreich einsetzen

Im Zeitalter des Internets ist die Suchmaschinenoptimierung einer der wichtigsten Faktoren, um im Internet von potenziellen Patienten gefunden zu werden. Das betrifft in erster Linie die Arzthomepage, über die Patienten auf die Praxis und die Leistungen aufmerksam gemacht werden. Auch wenn die meisten Ärzte heutzutage eine Homepage besitzen, so sind viele davon nicht suchmaschinenoptimiert, kurz SEO. Das ist jedoch ein Bereich des Praxismanagements, der nahezu unerlässlich ist, da nur so überhaupt die Patienten die Homepage der Arztpraxis finden, wenn sie das Internet nutzen, um einen Facharzt zu finden. Neben dem SEO als Instrument im Praxismarketing sollten zusätzlich die Einträge in Arztsuchmaschinen als Marketinginstrument genutzt werden. Einige der Suchmaschinen tragen die Praxen sofort automatisch bereits mit der Eröffnung ein. Andere hingegen müssen durch die Arztpraxen selbst mit Inhalten gefüllt werden. Einige dieser Suchmaschinen für Ärzte sind kostenlos, andere hingegen sind kostenpflichtig. Zudem verlangen einige dieser Arztsuchmaschinen das setzen eines Backlinks zur Homepage.

Alle Maßnahmen des Praxismarketings dienen dazu, potenzielle Patienten auf die Arztpraxis aufmerksam zu machen und dafür zu sorgen, dass sie die Praxis regelmäßig aufsuchen und nicht nach dem ersten Mal verlassen. Der Zusammenhang zwischen einer angenehmen Atmosphäre in den Räumlichkeiten und im Team der Arztpraxis und der positiven Bewertung von ärztlichen Leistungen ist zwar auf den ersten Blick nicht erkennbar, jedoch ist es ein wesentlicher Bestandteil des Gesamteindrucks. Die Homepage ist häufig das Erste, das ein Patient von einer Praxis zu sehen bekommt. Ein professioneller Auftritt vermittelt das Gefühl, dass auch Untersuchungen und Behandlungen auf fachlich hohem Niveau vonstattengehen werden.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog

Der SEO-Contest Xovilichter

Der SEO Tool Anbieter XOVI aus Köln hat zum SEO Contest ausgerufen: XOVILICHTER!
So heißt das Suchwort, was es gilt, am 19. Juli 2014 unter den Top 20 zu optimieren. Natürlich bei der Suchmaschinengröße Google (google.de).

Bei dem SEO Wettbewerb kommen immer wieder interessante Ansätze der Optimierung von Webseiten für die Suchmaschinen zum tragen. Wollen wir doch mal sehen, welche SEO-Agentur mit Xovilichter als Keyword beim diesjährigen SEO-Contest unter den ersten 20 Suchergebnisseiten am 19. Juli auftaucht.

Xovilichter, der SEO Contest

XOVILICHTER Live Ranking

xovilichter Contest Top 10

XOVILICHTER Gewinne

  • Smart
  • Reise
  • MacBook Air
  • Racing Days
  • Tickets für SEO Messe
  • Weitere Preise

Wir von 12Praxismarketing wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog
Online Praxismarketing

Online Praxismarketing

Visuelles Marketing, und damit auch Online Praxismarketing, steht hoch im Kurs und ist ein Garant für den steigenden Erfolg. Die Vorteile sind vielseitig, sodass auch Kunden mit geringer Aufmerksamkeit den Inhalt erfassen und dabei von einem bewegten Bild, dem Video, unterhalten werden. Haben in Text erstellte Marketing Kampagnen im digitalen Zeitalter an Bedeutung verloren, oder können Sie weiter mit Text arbeiten und die visuellen Effekte einbauen?

Online Praxismarketing auf visueller Basis leicht gemacht

Das Leseverhalten und die Aufmerksamkeit der Zielgruppe sind im Web anders. Sie können keine langen Texte veröffentlichen und hoffen, dass Ihr Artikel die gewünschte Aufmerksamkeit erzielt und so zu einer lockeren Kundenbindung und der Neukundengewinnung führt. Alles muss schnell gehen, denn Menschen haben immer weniger Zeit. Wenn Sie zu Ihrem Artikel ein Video nutzen und dieses zielgruppenorientiert und unterhaltsam gestalten, wird Ihre Kampagne viel mehr überzeugen und auch bei unaufmerksamen Verbrauchern für Aufmerksamkeit sorgen. Der Kunde muss sich in einer visuellen Kampagne den Mehrwert nicht selbst erarbeiten, sondern bekommt ein emotionales Video präsentiert, welches sich positiv auf die Kaufentscheidung auswirkt und bei einer geringen Investition an Zeit bereits überzeugt. In Kombination mit den richtigen Kanälen, wie beispielsweise YouTube oder Facebook, wird Ihr Video einen Großteil der Zielgruppe erreichen und wird häufig geteilt. Durch die Teilung der Inhalte ersparen Sie sich eine Menge Arbeit und nutzen die Möglichkeiten, die sich Ihnen im modernen Web bieten. Geteilte Inhalte sind die besten Resonanzen, die Sie auf eine Online Praxismarketing Kampagne erhalten und die zu einem Multiplikator für Ihren Erfolg werden können.

Online Praxismarketing: Auf die Qualität kommt es an

Ein Kurzfilm muss drei hauptsächliche Eigenschaften aufweisen. Er muss von hoher Qualität und maximaler Aussagekraft, sowie emotional sein. Wenn Sie diese Aspekte beherzigen und ein Video für Marketing Zwecke drehen, wird die Zielgruppe positiv reagieren und Sie werden mit visuellem Marketing die gewünschte Erfolgssteigerung in die Wege leiten. Ehe Sie sich aber für ein Video entscheiden und dieses aufnehmen, sollten Sie auf Feldforschung gehen und die Zielgruppe kennenlernen. Bringen Sie in Erfahrung, was Ihre Kunden wünschen und auf welchem Weg Sie diese erreichen können. Das Video selbst ist der geringste Aufwand, den Sie für Ihre visuelle Präsentation und den Anspruch der Zielgruppe auf die Agenda setzen müssen. Nur wenn die Vorarbeit stimmt und Sie einen zielgruppenorientierten Film mit vielen Informationen, einem emotionalen Gewand und in der Sprache der Zielgruppe bevorzugen, wird sich die Wirkung nicht aufhalten lassen und den Kunden von Ihrem Unternehmen überzeugen und einen Einfluss auf Kaufentscheidungen nehmen.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog

Modernes Praxismarketing

Wenn Sie im Online Marketing erfolgreich sein und mit Ihren Kampagnen die Zielgruppe ansprechen, neue Kunden gewinnen und Bestandskunden interessant informieren möchten, ist hochwertiger Content ein wichtiger Faktor. Praxismarketing durchführen heißt, dass Sie praxistaugliche Inhalte schaffen und die Bedürfnisse Ihrer Kunden und potenziellen Neukunden in den Fokus Ihrer Bemühungen stellen.

Modernes Praxismarketing – was sollten Sie beachten?

Ein Garant für Ihren Erfolg ist die Auswahl der richtigen Kanäle. Halten Sie sich dort auf, wo Ihre Zielgruppe nach Informationen sucht und bereits präsent ist. In diesem Zusammenhang geraten soziale Netzwerke immer mehr in den Mittelpunkt und können sich als erfolgversprechender Multiplikator im Online Marketing erweisen. Fixieren Sie sich in keinem Fall auf nur einen Kanal und vermuten, dass dies eine Erhöhung der Reichweite mit sich bringt und somit Ihrem Wunsch nach steigender Bekanntheit entspricht. Aktivität im Web ist ein weiterer Punkt, der sich auf Ihre Online Marketing Erfolge auswirkt. Präsentieren Sie nicht nur Artikel und ziehen sich im Anschluss zurück, sondern kommunizieren Sie mit der Zielgruppe und suchen von sich aus den Kontakt. Im Social Media können Sie nicht nur markieren und die Inhalte Ihrer Zielgruppe im Gegenzug zu einem Like mit gefällt mir markieren. Sie können Mitglied in Gruppen werden, an Diskussionen Ihrer Zielgruppe teilnehmen, aber auch selbst Konversationen ins Leben rufen und so Ihr Interesse am Kunden aufzeigen.

Konsequenz und ein konstanter Rhythmus vs. Strategien im Online Marketing

Erfolgreiches Praxismarketing ist ein gesunder Mix aus vielen Faktoren. Die richtige Strategie hat dabei keine mindere Bedeutung, reicht aber als alleiniger Multiplikator für den Erfolg nicht aus. Ihre Zielgruppe sucht den direkten Kontakt zu Ihnen und möchte wissen, wer hinter dem Unternehmen steht. Sie können sich durchaus für kostenloses Online Marketing entscheiden, nicht aber für ein Marketing, bei dem Sie sich keine Zeit für Ihre Kunden und potenzielle Neukunden nehmen. Das bedeutet nicht, dass Sie rund um die Uhr erreichbar und im Internet verfügbar sein müssen. Wenn Sie täglich einen festen Zeitraum einhalten und Ihrer Zielgruppe Konstanz zeigen, wird sich Ihr Image erhöhen und Sie werden auf den Erfolg nicht lange warten müssen. Vor allem nach einer neuen Veröffentlichung können Sie damit rechnen, dass einige Fragen an Sie herangetragen werden und auf Beantwortung warten. Reagieren Sie schnell, freundlich und mit der notwendigen Kompetenz.

Im Praxismarketing kommt es nicht nur auf Ihre Strategien und ein hervorragendes Konzept, sondern vor allem auf Ihre Präsenz, auf die Nähe zum Kunden und die lockere Kundenbindung an.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog
Praxismarketing

Suchmaschinenoptimierung und Praxismarketing

Eine erfolgreiche Praxis benötigt Patienten und viele dieser potenziellen Patienten informieren sich als Erstes im Internet über die Leistungen und Dienstleistungen einer Praxis. Aus diesem Grund wird es auch in den Heilberufen immer wichtiger nicht nur einen ansprechenden Internetauftritt zu präsentieren, sondern diesen auch durch umfangreiche Maßnahmen für Suchmaschinen zu optimieren.

Suchmaschinenoptimierung und Präsentation sollten beim Praxismarketing Hand in Hand gehen

Zu einer effektiven Patientengewinnung gehört nicht nur eine effektive Suchmaschinenoptimierung, sondern auch ansprechende Inhalte. Was nützt es, wenn man viel Energie darauf verwendet hat, auf den vorderen Plätzen einer Suchmaschine zu gelangen, der Besucher dann aber nur eine lieblos gestaltete Webseite oder die gesuchten Inhalte nicht vorfindet? Deshalb müssen das Marketing und Inhalte mindestens gleichberechtigt nebeneinander, wenn nicht sogar die Inhalte im Vordergrund stehen. Die Präsentation sollte von der Farbgebung vorhandene Konzepte aufgreifen und diese wiederum möglichst Farben aus der Praxis, wodurch ein Corporate Design entsteht, mit dem sich der Patient identifizieren kann. Dabei ist insbesondere bei Praxiswebseiten auf die psychologische Wirkung der verschiedenen Farben zu achten. So werden gedeckte Farben wie etwa Braun oder Schwarz mit Schwermut und Trauer in Verbindung gebracht. Rot und Gelb hingegen stehen in der Regel für Warnungen.

Inhalte sind im Praxismarketing der wichtigste Faktor

Hochwertige Inhalte sind bei der Suchmaschinenoptimierung immer gerne gesehen. Das trifft nicht nur auf die Besucher der Webseite zu auch die Suchmaschinenbetreiber belohnen interessanten Content mit hohen Rankings. Doch keine Sorge, dass man nun seitenlange Abhandlungen schreiben muss. Ganz im Gegenteil wäre dies sogar kontraproduktiv, da in der Regel Menschen, die einen Arzt suchen und sich schnell informieren wollen, auf die Internetpräsenz kommen und keine Fachleute. Verfassen Sie Texte in einer möglichst einfachen Sprache und nutzen Sie Fachbegriffe nur da, wo es unbedingt notwendig ist. Stellen Sie dabei jedoch den Behandlungsschwerpunkt ihrer Praxis in den Vordergrund. Bereiche, die auf der Webseite möglichst leicht zu finden sein sollten sind die Adresse und Anfahrt, Öffnungszeiten, die Ausstattung der Praxis und welche Behandlungen werden angeboten. Erweitern kann man dies zum Beispiel durch Vorstellungen des Praxispersonals oder einer Übersicht über Veröffentlichungen in Fachpublikationen. In einem Bereich für Aktuelles kann man schnell über geänderte Öffnungszeiten oder Praxisurlaube informieren, ohne gleich in die komplette Seite einzugreifen. Natürlich müssen Bilder den hochwertigen Standard noch unterstreichen.

Das Praxismarketing hört bei der Webseite nicht auf

Zur Suchmaschinenoptimierung gehört jedoch nicht nur eine ansprechende Seite, die auf bestimmte Schlüsselwörter hin optimiert wurde und hochwertiger Content. Auch für die Verbreitung muss gesorgt werden. Dazu zählt auch das Eintragen der Webseite in Bewertungsportalen oder sozialen Netzwerken.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog
Online-Marketing

Praxismarketing

Im Online Marketing kommt es nicht nur auf die optimale Strategie, sondern auf die messbaren und sichtbaren Erfolge an. Praxismarketing betreiben, heißt, sich an den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe zu orientieren und zu überprüfen, welche Strategien und Kanäle Ihnen mehr Sichtbarkeit und höhere Umsätze erbringen. Zeigen Sie sich flexibel und entwickeln bereits in Ihrem Online Marketing Konzept einen Plan B, den Sie individuell als Alternative zur eigentlichen Strategie umsetzen und so für mehr Aufmerksamkeit und Bekanntheit sorgen können.

Warum Praxismarketing? Was ist zu beachten?

Kreative Ideen, eine optimierte Kalkulation und ein Konzept der Strategien sind die drei Grundpfeiler im Online Marketing. Doch haben Ihre Ideen auf dem realen Markt nur dann Bestand, kommen diese bei der Zielgruppe an und stoßen auf uneingeschränkte Akzeptanz. Im Praxismarketing orientieren Sie sich nicht an aktuellen Trends und Tipps, sondern fokussieren sich auf die reale Wirkung Ihrer Kampagnen in der Neukundengewinnung und Akzeptanz der Bestandskunden. Um hier erfolgreich zu sein und eine Steigerung Ihrer Bekanntheit zu erzielen, spielt Monitoring eine übergeordnete Rolle. Messen Sie Ihren Erfolg nicht allein über die Umsätze, sondern beziehen die sichtbaren Zahlen des Monitorings ein und verschaffen sich so einen realistischen und über einen langen Zeitraum beobachteten Überblick. Ihr Ziel im Praxismarketing ist die Gewinnung neuer Kunden, die nicht nur einmal, sondern regelmäßig bei Ihnen einkaufen und von Neukunden zu Bestandskunden werden. Die trendigsten und individuellsten Strategien bewirken nur wenig, wenn diese nicht zielgruppenorientiert und somit von Ihren Kunden akzeptiert angewendet werden.

Der Realität im Online Marketing ins Auge sehen

Praxismarketing setzt voraus, dass Sie sich Etappenziele stecken und diese verfolgen. Ein großes Ziel in weiter Ferne ist keine Lösung, da Sie ad hoc reagieren und Ihre Marketing Strategien dem aktuellen Bedarf und den veränderlichen Wünschen und Vorstellungen Ihrer Zielgruppe anpassen sollten. Praxisnah agieren ist die Voraussetzung, um sich von Mitbewerbern abzuheben und die Konkurrenz auf dem Markt weit hinter sich zu lassen. Die Wünsche Ihrer Zielgruppe sollten Ihr hauptsächliches Ziel sein, da der Kunde das wichtigste Glied in Ihrem Unternehmen ist und darüber entscheidet, welche Position Sie auf dem Markt einnehmen. Für erfolgreiches Praxismarketing können Sie sich Impressionen bei Ihren Mitbewerbern einholen und so auch herausfinden, welche Trends aktuell sind und welche Strategien nicht für den gewünschten Erfolg sorgen.

Praxisnah marketen und sich an der Realität und den aktuellen Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe orientieren ist die Strategie, nach der Sie Ihre Marketing Kampagnen im Internet gestalten und weitreichend präsentierend sollten.

Posted by Admin  |  0 Comment  |  in Praxismarketing Blog